Die Stadt als Sonett

 

In Berlin waren wir alle schon mal

Gesehen als Archiv hatten wir’s nicht

So fuhren wir hin dreißig an der Zahl 

Die Vorfreude schon deutlich im Gesicht

 

Wir stoppten an Bertold Brechts kleinem Haus

Und dem großen Altar von Pergamon

Das neue Museum pickten wir aus

Mit Wissen von Architektur zum Lohn

 

Weiter zum Meisterwerk von Libeskind

Bewegt weilten wir im Holocaustturm

Dann eilten wir zu Denkmalen geschwind

Trotzten wacker Kälte, Regen und Sturm

 

Das alles stand auf unserem Programm

Wie wandern durch den Großstadtdschungel stramm