Wissenschaftlich beschäftigen sich die drei folgenden Beiträge mit Berlin. 'Urbanes Erinnern' ist das Oberthema, dem sich Irma Brünker, Marina Hilbich und Laura Schomaker zuwenden.


Irma Brünker beleuchtet die ungewöhnliche Architektur des Neuen Museums. Sie gibt einen Überblick über die bewegte Geschichte des Gebäudes, die sich in der Architektur widerspiegelt. Denn nichts ist zufällig, anders, als der erste Eindruck glauben macht.

 

Marina Hilbich schaut anhand des Beispiels Neue Wache auf das Spannungsverhältnis, das sich zwischen Konservieren und Auslöschung von Geschichte ergibt.

 

Laura Schomaker sieht die Stadt als Palimpsest, einen Erinnerungsort mit verschiedenen Schichten aus historischer und aktueller Bedeutung.

 

Marcel Weiß wird schließlich noch einen journalistisch aufbereiteten Gesamtüberblick über die Museen geben, die während der Exkursion besucht wurden.